BUND Landesverband
Baden-Württemberg

Atomkraft - endlich abschalten

In Baden-Württemberg läuft noch ein Atomkraftwerk: Neckarwestheim II. Der vorletzte Reaktor, Philippsburg 2, wurde Ende Dezember 2019 abgeschaltet. Die Risiken schwerer Unfälle in Neckarwestheim bestehen noch bis 2022. Und gleichzeitig entsteht täglich Atommüll, obwohl niemand weiß, wo man den hochradioaktiven Abfall lagern soll. Beim Rückbau der Reaktoren werden Tausende Tonnen radioaktiv belasteter Materialien anfallen, die auf Deponien landen oder weiterverwertet werden. Der BUND Baden-Württemberg setzt sich für den sicheren und sofortigen Atomausstieg ein.

Der BUND fordert:

  • Atomausstieg sofort: Alle Atomanlagen jetzt abschalten!
  • Unnötige Atommülltransporte vermeiden!
  • Freimessen und Freigabe von radioaktiven Materialien verhindern!
  • Sicherheitsstandards von Zwischenlagern erhöhen!
  • Die Kosten für Rückbau und Atommüll-Lagerung müssen die Konzerne tragen, nicht die Allgemeinheit!
  • Endlagersuche nach wissenschaftlichen Kriterien voranbringen!
  • Bevölkerung informieren und beteiligen!

Datteln 4 stoppen!

Jetzt Appell unterstützen!

Aktuelles

BUND-Bestellkorb