BUND Landesverband
Baden-Württemberg

„BUND-Jahrbuch Ökologisch Bauen und Renovieren 2022“ erschienen

07. Dezember 2021 | Energiewende, Flächenschutz (BW), Flächenverbrauch (BW), Klima und Energie (BW), Klimaschutz (BW), Klimawandel, Lebensräume, Ressourcen & Technik, Suffizienz, Umweltpolitik (BW)

Im Mittelpunkt des Kursbuches stehen die Themen Klimaschutz-Programm, Low-Tech-Häuser und der sogenannte Energiesprong.

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (Hrsg.): BUND-Jahrbuch 2022 – Ökologisch Bauen und Renovieren mit den Themenbereichen Planung, Musterhäuser, Grün ums Haus, Gebäudehülle, Haustechnik, Innenraum. Stuttgart: Ziel-Marketing, 2021. 244 Seiten mit zahlreichen Fotos, Tabellen und Graphiken; 8,90 Euro.  (Daniela Hess / BUND BW)

Stuttgart. Die Herausforderungen der Klimakrise erfordern einen Paradigmenwechsel beim Bauen und Renovieren: Konzentration aufs Wesentliche, Minimierung von Flächen-, Ressourcen- und Energieverbrauch, Hausbegrünung und größtmögliche Selbstversorgung mit Energie. Das vom BUND Baden-Württemberg herausgegebene „BUND-Jahrbuch Ökologisch Bauen & Renovieren“ zeigt Bauinteressierten und Hausbesitzer*innen, welch wichtige Rolle ihnen beim Klimaschutz zukommt. Insbesondere beim Gebäudebestand hinkt Deutschland seinen Klimaschutzzielen weit hinterher. Mit dem in Holland eingeführten „Energiesprong“-Konzept für serielles Sanieren könnte die erforderliche Aufholjagd auch sozialverträglich gelingen. Riesigen Nachholbedarf sieht der BUND zudem bei den Erneuerbaren Energien: Windkraft und Solarenergie sollen künftig nicht „nur“ Atom-, Kohle- und Gaskraftwerke ersetzen, sondern einen enormen zusätzlichen Strombedarf fürs Heizen, Fahren und Produzieren abdecken. Dafür muss nahezu jedes Haus mit PV-Modulen versehen werden.

Praktische Tipps für alle Phasen des Bauens und Renovierens

Die Autor*innen des „BUND-Jahrbuch Ökologisch Bauen & Renovieren“ geben umfassende Tipps und Erklärungen zu allen Phasen des Bauens und Renovierens. Damit ist der Ratgeber für alle interessant, bei denen ein Neubau oder eine Sanierung ansteht, vor allem, wenn sie sich nicht mit Minimalanforderungen zufrieden geben sondern zur Bewältigung der Klimakrise aktiv beitragen wollen. Der ab 8. Dezember erhältliche Ratgeber macht fit für die Gespräche mit Architekt, Energieberaterin und Handwerker*innen und zeigt, was und wie es geht: Ausgehend von zahlreichen Hausportraits hilft das jährlich erscheinende Kompendium den Leser*innen, die fürs eigene Vorhaben am besten geeigneten Maßnahmen, Baustoffe und Technologien herauszufinden. Dabei werden Grundlagen und Aspekte von Klimaschutz und Suffizienz mit praktischen Tipps für alle Phasen des Bauens oder Renovierens verknüpft: von der Planung und Finanzierung über die Umsetzung bis hin zur Gestaltung im und ums Haus. Mit Dach- und Fassadenbegrünung können Bewohner*innen zum Beispiel die Folgen von Klimawandel und Flächenverbrauch lindern und Lebensraum für Insekten und Vögel schaffen.
Verständlich geschrieben und anschaulich aufbereitet, bietet das 244 Seiten starke „BUND-Jahrbuch 2022 – Ökologisch Bauen und Renovieren” einen Rund-um-Service mit vielen Beispielen und Anregungen. Durchgehende Literatur- und Internet-Verweise erleichtern die Vertiefung der sechs Themenbereiche: Grundlagen/Planung, Musterhäuser, Grün ums Haus, Gebäudehülle, Haustechnik und Innenraum-Gestaltung.
Der umfassende Überblick zur erhöhten staatlichen Förderung und die Tabellen zum Vergleich der Heizkosten verschiedener Haustypen und Anlagenkonstellationen ergänzen dies.

Jetzt an Kiosken, beim Bahnhofsbuchhandel und beim BUND erhältlich

Das 244 A4-Seiten umfassende Handbuch kann man ab 8. Dezember 2021 zum Preis von 8,90 Euro an größeren Kiosken, beim Bahnhofsbuchhandel und in BUND-Geschäftsstellen kaufen oder (zuzügl. 2,20 Euro Versandkostenanteil) beim Verlag bestellen: Ziel-Marketing, Danneckerstraße 23A, 70182 Stuttgart, ­Tel. 0711/96695-0, www.ziel-marketing.de. Das komplette Jahrbuch ist über die Verlags-Website auch als E-Paper erhältlich.

 

Leseproben

 

Weitere Informationen:

  • Webseite des BUND Baden-Württemberg zu Klimaschutz
  • Fotos vom Titelbild (kostenlos verwendbar im Zusammenhang mit der Berichterstattung über das Jahrbuch; Quellenangabe siehe Dateinamen)
  • Bildunterschrift zum Titelbild (Bibliographie): Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (Hrsg.): BUND-Jahrbuch 2022 – Ökologisch Bauen und Renovieren mit den Themenbereichen Planung, Musterhäuser, Grün ums Haus, Gebäudehülle, Haustechnik, Innenraum. Stuttgart: Ziel-Marketing, 2021. 244 Seiten mit zahlreichen Fotos, Tabellen und Graphiken; 8,90 Euro.
     

Kontakt für Rückfragen:

Fritz Mielert, Referent für Umweltschutz BUND Baden-Württemberg, 0176 / 66 68 18 17, fritz.mielert(at)bund.net

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb