Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband
Baden-Württemberg

Beste Reste mit altbackenem Brot

15. Mai 2019 | Suffizienz, Nachhaltigkeit

Altes Brot ist noch ein echtes Allround-Talent! das glauben Sie nicht? Unser Ökotipp liefert den Beweis!

Altes Brot ist ein echtes Multitalent und noch vielfältig einsetzbar.  (Julia Ellerbrock / BUND BW)

Sie haben noch Brot übrig, das zwar hart, aber sonst noch in Ordnung ist? Vollkornmüsli, Croûtons oder auch Soßenbinder - mit altem Brot kann man noch einiges leckeres zubereiten.

Vollkornbrot + Backofen = leckeres selbstgemachtes Müsli!

In gekauften Müsli-Fertigmischungen stecken neben Zucker, viel Fett und teilweise auch Palmöl. Die Zusatzstoffliste ist bei Früchte- und Müsliriegel meist mehrere Zeilen lang. Wie wäre es mit einer gesünderen Alternative, die ohne Verpackungsmüll auskommt?

Die gewünschte Menge an Vollkornbrot in Stücke schneiden und mit Zucker, etwas Salz und Gewürzen (unser Tipp: Zimt!) in einen Mixer geben oder mit einem Messer in kleine Stücke schneiden. Dann auf einem mit wiederverwendbaren Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und im Ofen bei 190 Grad circa 15 Minuten backen, bis es knusprig ist. Zwischendrin wenden und nach dem Backen  gut auskühlen lassen. Das Müsli in einem Schraubglas oder einer Vorratsdose aufbewahren. Fertig! Lecker, umweltfreundlich und gesünder als fertiges Industriemüsli!

Weißbrot als Saucenbinder

Ähnlich geht es auch mit Weißbrot oder Brötchen. Das alte Brot in Stücke schneiden und vollständig  trocknen lassen. In einem Mixer richtig klein Hacken und in einem Gefäß aufbewahren. Nach Geschmack Gewürze und getrocknete Kräuter untermischen. Das ist gut für die Umwelt, für Sie selbst (Tschüss Zusatzstoffe!) und für den Geldbeutel!

Altes Brot nicht wegschmeißen!

Also: altes Brot nicht einfach wegwerfen. Es sei denn, es schimmelt. Das Internet bietet Massen an weiteren tollen Rezepten!

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb