Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband
Baden-Württemberg

Nightliner Wunsiedel

Kunden posieren vor dem Nightliner. Kunden posieren vor dem Nightliner.  (Nightliner Wunsiedel / nightliner-wunsiedel.de )

Ganz besonders wird darauf geachtet, dass die Veranstalter das Projekt aktiv unterstützen und bewerben. Bei der Erstellung der Fahrpläne wird darauf geachtet, möglichst den ganzen Landkreis zu berücksichtigen, damit auch kleinere Ortschaften angefahren werden. Das Einzugsgebiet hängt aber stark von der Größe der Veranstaltung ab und wird in enger Abstimmung mit den Veranstaltern erstellt. Der Fahrzeit sowie den Kosten geschuldet kann aber nicht immer jede Haltestelle bedient werden. Das Bedienungsgebiet bzw. die Bedienung von Haltestellen ist auch vom Feedback der Fahrgäste abhängig.
Die einfache Fahrt kostet im Regelfall 2 Euro. Der Fehlbetrag wird von den Veranstaltern und vom Landkreis gedeckt, Organisatorin des Projekts ist hingegen die CSU-Jugendorganisation „Junge Union.“

Erfahrungen:   

Das Angebot wird gut angenommen und hat sich im Landkreis sehr gut etabliert. Im Jahr 2012 gab es Probleme mit einigen Fahrgästen, die über die Stränge geschlagen haben. Daraufhin dürfen die Busfahrer nun stark angetrunkene Fahrgäste auch an den Haltestellen stehen lassen. Zudem sollen jeweils zwei Security-Mitarbeiter in den Bussen für Recht und Ordnung sorgen.

Bundesland: Bayern
Landkreis: Wunsiedel
Bevölkerung: ca. 74.000
Einzugsgebiet: ca. 600 km²
Weitere Infos unter: www.nightliner-wunsiedel.de

Nachhaltig mobil im ländlichen Raum

BUND-Bestellkorb