Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband
Baden-Württemberg

Anrufbus Delitzsch

Der Anrufbus Delitzsch mit Kunden und Fahrer. Der Anrufbus Delitzsch mit Kunden und Fahrer.  (Nico Geißler)

Das Angebot besteht aus einem Anrufbus, der die Bevölkerung des Landkreises in die Kernorte Taucha und Eilenburg bringt. Den Bus gibt es seit 2002.  An der Straßenbahnhaltestelle in Taucha besteht zudem eine Anbindung an das Leipziger ÖPNV-Netz. Dadurch gewinnt der Betrieb des Busses auch im Berufsverkehr an Bedeutung.


In den Dörfern werden die Fahrgäste direkt an der Haustüre abgeholt und in den Kernorten an Bushaltestellen abgesetzt. Der Anrufbus wird zwei Stunden vor Fahrtbeginn telefonisch bestellt. Wenn noch freie Kapazitäten vorhanden sind, werden aber auch Fahrtwünsche erfüllt, die weniger als 2 Stunden vorher angemeldet werden. Durch den Einsatz eines modernen Kleinbusses ist die Mitfahrt von gehbehinderten Menschen möglich. Der Bus verkehrt ohne starren Fahrplan und ohne feste Linienführung.

Erfahrungen:    

Trotz sechsjähriger Existenz hatte der Anrufbus bis 2008 einen relativ geringen Bekanntheitsgrad. Um dies zu steigern, wurde die Kommunikation zu diesem Angebot über das Landratsamt intensiviert.

Bundesland: Sachsen
Landkreis: Nordsachsen
Bevölkerung: ca. 210.000
Einzugsgebiet: ca. 2.020 km²
Weitere Infos unter: www.delitzsch-online.de
  www.geissler-reisen.de

Nachhaltig mobil im ländlichen Raum

BUND-Bestellkorb