Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband
Baden-Württemberg

Taunusbahn

Das Angebot genießt einen sehr hohen Stellenwert bei der Bevölkerung an der Strecke. Der parallel laufende Busverkehr wurde bei der Modernisierung der Strecke zu einem Zubringerverkehr umgewandelt. Zudem wurde die Strecke bis nach Brandoberndorf erweitert. Die Taktung der Bahn ist mit dem angrenzenden Frankfurter S-Bahn-Takt gekoppelt, was eine problemlose Anbindung gewährleistet. Ab Bad Homburg bis Grävenwiesbach wird ein Halbstundentakt, bis Brandoberndorf ein Stundentakt angeboten. Die Strecke der Taunusbahn ist aktuell 42 km lang.

Erfahrungen:  

Die Fahrgastzahlen sind von 1.500 im Jahre 1989, auf heute rund 11.000 Fahrgäste pro Tag gestiegen. Die Züge sind zum Teil sogar überfüllt. Insbesondere Pendler haben die Vorzüge der Schiene erkannt und entscheiden sich zunehmend dagegen, den Ballungsraum Frankfurt mit dem Auto anzufahren. Neue Park & Ride-Anlagen erleichtern Autofahrern das Umsteigen auf den Zug.
 

Bundesland: Hessen
Landkreis: Hochtaunuskreis
Bevölkerung: ca. 230.000
Einzugsgebiet: ca. 480 km²
Weitere Infos unter: www.allianz-pro-schiene.de

Nachhaltig mobil im ländlichen Raum

BUND-Bestellkorb