Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband
Baden-Württemberg

Schöbuchbahn

Die Schönbuchbahn fährt auf ihrer Strecke. Die Schönbuchbahn fährt auf ihrer Strecke.  (VVS / vvs.de )

Für eine symbolische Mark kaufte der Zweckverband Schönbuchbahn 1993 die 30 Jahre lang stillgelegte, totgesagte Strecke. 1996 wurde die 17 Kilometer lange Strecke wieder in Betrieb genommen. Die Bahn verkehrt überwiegend im Halbstundentakt. Am Samstagnachmittag und am Sonntag wird im Stundentakt gefahren. Besonders wichtig sind in Böblingen die guten Anschlüsse an die Stuttgarter S-Bahn.

Um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben, hat der Zweckverband ein Gutachten zur Weiterentwicklung der Schönbuchbahn in Auftrag gegeben. Dabei sollen in Zukunft ein beschleunigtes Betriebskonzept mit Zweigleisabschnitten, ein 15-Minuten-Takt in den Hauptverkehrszeiten bis Holzgerlingen, ein 30-Minuten-Takt bis Dettenhausen und die Elektrifizierung der Strecke realisiert werden.

Erfahrungen:

Die Schönbuchbahn wird täglich von rund 8000 Fahrgästen genutzt.

Bundesland: Baden-Württemberg
Landkreise: Tübingen, Böblingen
Bevölkerung: ca. 580.000
Einzugsgebiet: ca. 1.100 km²
Weitere Infos unter: www.schoenbuchbahn.de

Nachhaltig mobil im ländlichen Raum

BUND-Bestellkorb