Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband
Baden-Württemberg

MobilAgenten

Eine Gruppe von Menschen steht um einen Tisch herum und betrachtet das Material der Mobilagenten. Eine Gruppe von Menschen steht um einen Tisch herum und betrachtet das Material der Mobilagenten.  (Hajo Lübben)

Die MobilAgenten sind ein Verein, der die Mobilität im ländlichen Raum durch einen Beratungsservice verbessert. Ehrenamtliche beraten dabei Bürgerinnen und Bürger und helfen ihnen, sich besser im ÖPNV zurechtzufinden. Dabei geben die Ehrenamtlichen Fahrplanauskünfte, zeigen Freizeitmöglichkeiten auf, suchen das passende Ticket für die Fahrgäste oder kümmern sich um eventuelle Probleme mit Verkehrsuntern ehmen.

Dabei werden „Sprechstunden“ in öffentlich zugänglichen Räumen (z.B. Bürgerberatung oder die örtliche Bank) oder durch das Beratungsfahrzeug, den ColumBus, angeboten. Darüber hinaus ist der Service außerhalb dieser Zeiten telefonisch erreichbar. Zurzeit sind in den Kreisen Herford und Minden-Lübbecke 10 MobilAgenten im Einsatz. Die Beratung ist kostenlos.

Erfahrungen:

Im Jahr 2011 wurden über 4.700 Beratungen vor Ort oder durch den ColumBus durchgeführt. Per Telefon wurden 1.800 Personen beraten. Die Mehrzahl der beratenen Menschen ist über 60 Jahre alt. Dabei sind es meistens Frauen, die die Beratung in Anspruch nehmen.

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Landkreise: Herford und Minden-Lübbecke
Bevölkerung: ca. 558.720
Einzugsgebiet: ca. 1.600 km²
Weitere Infos unter: www.mobilagenten.de

Nachhaltig mobil im ländlichen Raum

BUND-Bestellkorb