Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband
Baden-Württemberg

GUTi-Gästekarte

Menschen steigen in einen Bus ein und nutzen die GUTi-Karte. Menschen steigen in einen Bus ein und nutzen die GUTi-Karte.  (Christina Wibmer)

In den teilnehmenden Orten gilt die Gästekarte mit dem GUTi-Logo als Freifahrschein für beliebig vielen Fahrten mit Bus und Zug im Bayerwald-Ticket-Tarifgebiet und im benachbarten VLC. Die Gästekarte wird bei der Anmeldung vom Beherbergungsbetrieb ausgefüllt. Die kostenlose Nutzung der Busse und Züge gilt Montag bis Freitag ab 08:00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertage ganztags.
Tariflich baut GUTi auf dem Bayerwald-Ticket auf, das es auch weiterhin als regulären Fahrschein zu kaufen gibt. GUTi wird direkt bei der Anreise vom Beherbergungsbetrieb ausgestellt. Alle Betriebe einer beteiligten Gemeinde sind eingebunden.

Erfahrungen:   

Die GUTi-Gästekarte befindet sich auf einem Erfolgskurs. Immer mehr Kommunen im Einzugsgebiet sind am GUTi interessiert. Die Feriengäste äußern sich  positiv über den Mehrwert gegenüber den bisherigen Gästekarten und sehen den vorhandenen ÖPNV als ausgezeichnete Freizeitinfrastruktur.

Bundesland: Bayern
Region: Bayerischer Wald
Bevölkerung: ca. 2.000.000
Einzugsgebiet: ca. 15.000 km²
Weitere Infos unter: www.bayerwald-ticket.com

Nachhaltig mobil im ländlichen Raum

BUND-Bestellkorb