Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband
Baden-Württemberg

Fahr-Mit!

Ein Auto der Inititative Fahr-Mit und zwei Kundinnen am Straßenrand. Ein Auto der Inititative Fahr-Mit in Litzendorf und zwei Kundinnen am Straßenrand.  (Edith Obrusnik)

Das Angebot „Fahr-Mit!“ zeigt eine Möglichkeit auf, den bestehenden motorisierten Individualverkehr zu nutzen, um diesen besser auszulasten.

Autofahrerinnen und Autofahrer können an allen mit dem „Fahr-Mit!“-Logo gekennzeichneten Bushaltestellen "Mit-Fahr-Gäste" an Bord nehmen. Um ein sicheres Fahren und Mitfahren zu gewährleisten, müssen sich sowohl Fahrer als auch Mitfahrer registrieren lassen. Ein Ausweis dient der gegenseitigen Erkennung. Um mitfahren zu können, stellt man sich an eine der ausgewiesenen Bushaltestellen und streckt in klassischer Manier den Daumen hoch.

Erfahrungen:

Das Projekt besitzt ca. 100 registrierte Mitglieder. Die meisten davon stellen ihr Fahrzeug zur Verfügung. Viele davon sind bereits über ein halbes Jahr registriert, haben aber in der Zeit noch niemanden mitgenommen. Das zeigt, dass das Projekt von den Mitfahrenden noch nicht gut angenommen wird. Wer es aber wagt, sich an eine gekennzeichnete Haltestelle zu stellen, wartet meistens nicht länger als 5 Minuten. Die Hemmschwelle, dieses Angebot zu nutzen, erscheint relativ hoch, da es dem „Trampen“ sehr ähnlich ist. Ein weiteres Problem ist auch eine gewisse Termin-Unsicherheit, wenn man beispielsweise zum Arzt oder zu einer Behörde in das von Litzendorf etwa 10 km entfernte Bamberg möchte.

Bundesland: Bayern
Landkreis: Bamberg
Gemeinde: Litzendorf
Bevölkerung: ca. 6.050
Einzugsgebiet: ca. 25 km²
Weitere Infos unter: www.litzendorf.de

Nachhaltig mobil im ländlichen Raum

BUND-Bestellkorb