Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband
Baden-Württemberg

Referent für Mobilität

Klaus-Peter Gussfeld

Vor dem BUND

Ich habe in Dortmund Raumplanung studiert. Beim BUND-Landesverband in Freiburg dann meinen Zivildienst geleistet. Seit 1984 bin ich hauptamtlich als Referent für Verkehr und später auch für Raumordnung bei der BUND-Landesgeschäftsstelle (erst in Freiburg, dann in Stuttgart) tätig.

Wie bist Du zum BUND gekommen?

Nach meinem Zivildienst beim BUND-Landesverband bin ich sozusagen hängengeblieben. Ich kannte den BUND aber natürlich schon davor. Nach meinem Studium wollte ich meine Zeit sinnvoll nutzen und eine Zivildienststelle im Umweltbereich finden.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Verkehrspolitik (Lobbyarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Stellungnahmen, Beratung von BUND-Gruppen)
  • Raumplanung
  • Koordination von Verbandsbeteiligungen

Warum der BUND als Arbeitgeber?

Schon während meines Studiums war mein Interesse für den Umweltschutz groß. Ich schätze die Bedeutung von Umweltverbänden sehr. In den frühen 80er Jahren gab es im gesellschaftlichen Umfeld nichts anderes - der Umweltgedanke fand in der Verwaltung noch keinen Niederschlag. Ich bin schon politisiert zu meinem Zivildienst beim BUND Freiburg gekommen und habe mir dann durch Eigeninitiative meine Festanstellung als Verkehrsreferent geschaffen.

BUND-Bestellkorb