BUND Landesverband
Baden-Württemberg

Werkzeug: Umspannhäuschen für Artenschutz und Umweltbildung umgestalten

02. März 2022 | Artenschutz (BW), Energiewende, Umweltbildung (BW), Naturschutz, Kinder und Jugend (BW)

Vom Netz genommene Transformatoren- bzw. Umspann-stationen können als Häuschen für den Artenschutz und als BUND-Informationsfläche genutzt werden. (Foto: BUND BW)

Inhalt

Im Zuge der Energiewende und der Verlegung von Freileitungen als Erdkabel nehmen Stromnetzbetreiber derzeit zahlreiche Transformatoren- bzw. Umspannstationen vom Netz, die teilweise ohne Verwendung bleiben oder für eine anderweitige Nutzung zur Verfügung stehen. Einige dieser Häuschen können für den Vogel- und Artenschutz umfunktioniert werden. Bundesweit gibt es auch bereits gute Beispiele. Die Umgestaltung hätte vielfältiges Potenzial - für den Naturschutz, aber auch für die Sichtbarkeit des BUND vor Ort.

Das BUND-Konzept mit Informationen, Hinweisen, Praxisbeispielen und Ansprechpartnern unterstützt Naturschützer*innen dabei, ein ehemaliges Umspannhäuschen umzugestalten.
 

PDF Download (717.59 KB)

100 Seiten

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb