Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband
Baden-Württemberg

Streuobst-Förderungsprogramm: Land zahlt erste Baumschnitt-Prämien aus

25. Februar 2016 | Streuobst (BW), Aktiv im Naturschutz (BW)

Die Baumschnitt-Prämie ist ein guter Schritt zum Erhalt der Streuobstbestände. Auf diese Weise wird die Arbeit vieler Ehrenamtlicher gewürdigt, die sich für den Erhalt der Streuobstwiesen einsetzten.

„Die Baumschnitt-Prämie ist ein guter Schritt zum Erhalt der Streuobstbestände. Auf diese Weise wird die Arbeit vieler Ehrenamtlicher gewürdigt, die sich seit Jahrzehnten für den Erhalt der Streuobstwiesen einsetzten. Wir erwarten von der kommenden Landesregierung, dass sie ein Folgeprogramm auflegt, damit 2016 weitere Anträge gestellt werden können“, sagt Sylvia Pilarsky-Grosch, Landesgeschäftsführerin des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Baden-Württemberg e.V..

Damit Streuobstwiesen effektiv erhalten werden, ist ein Biotopschutz von Streuobstwiesen erforderlich. „Streuobstwiesen sind in den letzten Jahrzehnten durch Baugebiete und Straßen verdrängt worden. Der BUND fordert, dass diese wertvollen Lebensräume gesetzlich geschützt werden“, so Pilarsky-Grosch.

Kontakt für Rückfragen:

  • Angela Koch, Referentin für Öffentlichkeits- und Pressearbeit, E-Mail: angela.koch(at)bund.net, Tel.: (0711) 620306-17

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb