BUND Landesverband
Baden-Württemberg

BUND in Aktion: Foto- und Pressetermine

Egal ob Pressekonferenz, Demonstration oder Foto-Aktion. Der BUND ist in Aktion mit seinen politischen Forderungen, bildstarken Naturschutz- oder Fotoaktionen.
 

BUND-Aktive bringen vor dem Stuttgarter Schloss einen menschengroßen Genmaiskolben zu Fall. BUND-Aktive bringen in einer Aktion CETA-Genmais vor dem Stuttgarter Schloss zu Fall.  (Fabian Gacon / BUND BW)

Aktuelle Presse- und Fototermine

Alle Beiträge auf- oder zuklappen
21.9.2020 | Wilhelma, Stuttgart | Schmetterlingswiesen für mehr Leben und Vielfalt: BUND Kreisverband Stuttgart und Wilhelma erhalten Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Bunte Inseln statt grüne Wüsten. Seit zehn Jahren engagieren sich der BUND Kreisverband Stuttgart und die Wilhelma für den Schmetterlingsschutz. Zusammen schaffen wir auf ausgewählten Wiesen Stuttgarts Oasen für Schmetterlinge. Wir mähen und düngen die Wiesen seltener und säen Wildblumen aus, die Schmetterlinge und andere Insekten anlocken. Dieses Engagement wird nun als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet.

Die Ehrung des Projekts nimmt Prof. Dr. Lars Krogmann, Leiter der Abteilung Insektenkunde des Staatlichen Museums für Naturkunde Stuttgart, vor. Gastgeber der Veranstaltung ist Dr. Thomas Kölpin, Direktor der Wilhelma. Grußworte werden von den Initiatoren des Projekts Berthold Frieß, ehemaliger Landesgeschäftsführer des BUND Baden-Württemberg, und Micha Sonnenfroh, ehemaliger Leiter der Wilhelma-Parkpflege, gehalten. Zudem spricht Jutta Schneider-Rapp, Mitglied im Vorstand des BUND Kreisverbandes Stuttgart und BUND-Aktive als Schmetterlings-Kartiererin.

Im Anschluss an die Auszeichnungsveranstaltung laden wir Sie zu einem Fototermin an einer der Schmetterlingswiesen in der Wilhelma ein.

Die Vertreter*innen und Vertreter der Medien laden wir herzlich ein zu:

  • Was: Auszeichnung des „Kooperationsprojekts Schmetterlingswiesen in Stuttgart“
  • Wann: am Montag, 21. September 2020,  14.00 bis 15.00 Uhr
  • Wo: im Elefantenhaus, Wilhelma in Stuttgart.

Vertreter*innen der Medien benötigen zur Teilnahme an dem Pressetermin kein Online-Ticket. Sie müssen sich jedoch am Einlass in eine Anwesenheitsliste eintragen. Bitte beachten Sie die Maskenpflicht in den Gebäuden der Wilhelma. Für unsere Planung bitten wir um eine Anmeldung bis Freitag, 18. September per Mail an pr(at)wilhelma.de

Mit besten Grüßen 

Angela Koch 

Informationen zur UN-Dekade Biologische Vielfalt 

Die Vereinten Nationen haben den Zeitraum von 2011 bis 2020 als UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgerufen, um dem weltweiten Rückgang der Naturvielfalt entgegenzuwirken. Ein breit verankertes Bewusstsein in unserer Gesellschaft für den großen Wert der Biodiversität ist eine wichtige Voraussetzung. Die UN-Dekade Biologische Vielfalt in Deutschland lenkt mit der Auszeichnung vorbildlicher Projekte den Blick auf den Wert der Naturvielfalt und die Chancen, die sie uns bietet. Gleichzeitig zeigen diese Modellprojekte, wie konkrete Maßnahmen zum Erhalt biologischer Vielfalt, ihrer nachhaltige Nutzung oder der Vermittlung praktisch aussehen können. 

Der Begriff „biologische Vielfalt“ umfasst die Vielzahl der Tier- und Pflanzenarten sowie die Vielfalt der Mikroorganismen und Pilze. Einbezogen wird auch die genetische Vielfalt innerhalb der Arten, die sich bei Pflanzen in den verschiedenen Sorten wiederspiegelt und sich bei Tieren mit den Rassen verbindet. Aber auch die verschiedenen Lebensräume und komplexe ökologische Wechselwirkungen sind Teil der biologischen Vielfalt. Die Biodiversität ist Voraussetzung für das Funktionieren der Ökosysteme mit ihren verschiedenen Ökosystemleistungen.

Kontakt für Rückfragen:

  • Angela Koch, Referentin für Öffentlichkeits- und Pressearbeit, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Baden-Württemberg e.V, angela.koch(at)bund.net, 0176 - 240 43 107
  • Florian Pointke, Werbung und Marketing, Wilhelma Zoologisch-Botanischer Garten Stuttgart, florian.pointke(at)wilhelma.de, 0711 - 5402 - 137 

Ansprechpartnerin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Angela Koch_Foto_Frank Müller_BUND BW

Angela Koch

Themenbereich Naturschutz
E-Mail schreiben Tel.: 0711 620306-17

Ansprechpartnerin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Laura Buschhaus

Themenbereich Umweltschutz
E-Mail schreiben Tel.: 0711 620306-23

Pressemitteilung suchen

Suche

BUND-Bestellkorb