Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband
Baden-Württemberg

„Mehr Förderung bedeutet mehr Ökolandbau“

12. Februar 2016 | Landwirtschaft

Der BUND begrüßt die Maßnahmen des Landes zur Förderung von Bio-Landwirtschaft.

Mehr Förderung bedeutet mehr Ökolandbau  (BUND BW)

Dass die Fläche der Bio-Betriebe in Baden-Württemberg im Jahr 2015 einen deutlichen Sprung nach vorn gemacht hat (+ 5,4 Prozent), ist ein gutes Zeichen und als Erfolg des Aktionsplans ´Bio aus Baden-Württemberg`  zu bewerten“, sagt Dr. Brigitte Dahlbender, Landesvorsitzende des BUND, Landesverband Baden-Württemberg e.V.. Besonders habe das neu eingeführte Agrarförderprogramm Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl (FAKT) gewirkt. „In Baden-Württemberg ist die Nachfrage nach Bio-Produkten groß. Mit Förderungen und Maßnahmen kann diese Nachfrage besser gedeckt werden: Mehr Förderung bedeutet mehr Ökolandbau.“

Der BUND in Baden-Württemberg fordert jedoch von der kommenden Landesregierung, Vorbild zu sein und den Vorrang für ökologisch erzeugte Lebensmittel in ihre Beschaffungsrichtlinie aufzunehmen. „Für alle Lebensmittel hat das Land in der Beschaffungsordnung „Ohne Gentechnik“ und Bio + Fair als Standard vorzuschreiben. Das schafft weiteren Absatz und Vertrauen in ökologische Produkte“, so Dahlbender.

Kontakt für Rückfragen:

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb