Ein altes weißes Auto pustet Schadstoffe aus seinem Abgasrohr in die Luft. Foto: Sandor Jackal/Fotolia

Die „Blaue Plakette“ zur Reduzierung der Stickoxidbelastung in Innenstädten wird nicht eingeführt. Nun sind die Kommunen gefordert, für sauberere Luft zu sorgen. Das heißt: Mehr Straßenraum für den Umweltverbund.

Mehr...

Anti-Atom-Demo in Neckarwestheim. Foto: Max Kemmner/BUND

Der BUND Baden-Württemberg kritisiert die Entscheidung des Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE), dass hochradioaktive Brennelemente aus dem abgeschalteten Atomkraftwerk Obrigheim in Neckarwestheim lagern werden.

Mehr...

Stark befahrene Autobahn bei Möhringen in Baden-Württemberg. Foto: Jürgen Fälchle/Fotolia.com

Der heute (3.8.) vom Bundeskabinett verabschiedete Bundesverkehrswegeplan erfüllt alle Wünsche der Straßenbau-Lobby. Der Fokus liegt viel zu stark auf dem Straßenbau und vernachlässigt neue Schienenprojekte. 10 Milliarden Euro sollen alleine in Baden-Württemberg in den kommenden 15 Jahren ausgegeben werden. Eine am Klimaschutz orientierte Mobilitätspolitik sieht anders aus.

Mehr...

Zwei Wildkatzen sitzen auf einem großen Stein zwischen Gräsern. Foto: Thomas Stephan

Anmutig und vorsichtig schleicht sie durch die Wälder. Doch vielen ist sie noch unbekannt: Die Europäische Wildkatze. In Baden-Württemberg hat der BUND den ersten Wildkatzenkorridor eingeweiht. Nun ist die Wildkatze auch bei uns wieder auf dem Vormarsch. 

Mehr...

Wehende Flagge des BUND vor blauem Himmel. Fotoautor: Miklas Hahn/BUND BW

Schutzmaßnahmen im Natura 2000-Gebietes "Mindelsee", der naturverträgliche Ausbau der Windenergie und der Stromverteilernetze oder Luftreinhaltung - Der BUND Baden-Württemberg hat am Freitag (29.7.) Themen und Projekte präsentiert, die in diesem Jahr noch wichtig werden.

Mehr...

Die Landesvorsitzende B. Dahlbender und der Umweltschutzreferent F. Pöter präsentieren aktuelle Themen und Projekte des BUND. Fotoautor: A.Koch/BUNDBW

Der BUND Baden-Württemberg zählt mit rund 90.000 Mitgliedern und Förderern zu den größten Umweltverbänden in Baden-Württemberg. Der Verband hat am Freitag (29. Juli) den Jahresbericht vorgelegt und aktuelle Projekte aus Umwelt-, Naturschutz und Umweltbildung präsentiert.

Mehr...

Eine Bürgerin demonstriert mit Schild gegen das Projekt Stuttgart 21. Fotoautor: Miklas Hahn/BUNDBW

Das Projekt droht zu einer jahrelangen vor sich hin dümpelnden Bauruine zu werden. Es drohen jahrelange gerichtliche Auseinandersetzungen um die Verteilung der Mehrkosten. Der BUND fordert die Projektpartner auf, die Notbremse zu ziehen und die Bauarbeiten ruhen zu lassen und Alternativen  zu erarbeiten.

Mehr...

Ein Demonstrant hält ein Protestschild gegen Glyphosat in die Höhe. Fotoautor: Jörg Farys

Die EU hat sich vom Vorsorgeprinzip verabschiedet und lässt Glyphosat weiterhin auf dem Markt. Der BUND fordert vom Land, alles in seiner Macht stehende zu tun, um Mensch, Natur und Umwelt in Baden-Württemberg vor dem Pflanzengift zu schützen. Das Land hat beispielsweise die Möglichkeit das Pflanzengift von allen landeseigenen Flächen zu verbannen.

Mehr...