Dialogforum Erneuerbare Energien und Naturschutz

BUND und NABU engagieren sich gemeinsam für einen naturverträglichen Ausbau der Erneuerbaren und der Stromverteilnetze. Bild: Michael Sauer
BUND und NABU engagieren sich gemeinsam für einen naturverträglichen Ausbau der Erneuerbaren und der Stromverteilnetze. Bild: Michael Sauer

Das Energiewende-Projekt von BUND und NABU in Baden-Württemberg

Das „Dialogforum Erneuerbare Energien und Naturschutz“ zielt auf eine konstruktive Unterstützung der Energiewende - speziell des Ausbaus der Windenergie und der Verteilnetze - ab. Um den Aus- und Umbau naturverträglich zu ermöglichen, bietet das Dialogforum allen Beteiligten Beratungen, Schulungen und Informationsmaterial. Das Gemeinschaftsprojekt von BUND und NABU hat im September 2012 seine Arbeit aufgenommen. Im März 2016 bewilligte das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg die Verlängerung des Projekts bis August 2018, mit der Erweiterung um den Bereich der Stromverteilnetze.

Nächste Termine:

04.10.2016 Konstanz
Vortrag „Erneuerbare Energien und Naturschutz“ bei der „Gesellschaft für Natur und Kultur“ in Konstanz, Landratsamt (Großer Saal) mit Dr. Martin Köppel

05.-08. Januar 2017 Radolfzell

Die nächsten Naturschutztage 2017 von NABU und BUND finden vom 05. bis 08. Januar 2017 in Radolfzell statt.

Genauere Informationen zu den einzelnen Terminen folgen, sobald diese bekannt sind.

Veranstaltungen des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW)

In den Monaten Juni - Oktober 2016 bietet das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg allen Interessierten die Möglichkeit, an Informationsfahrten zu den Themen "Erneuerbare Energien und Naturschutz" sowie "Netzausbau und Naturschutz" teilzunehmen. Informationen und das Anmeldeformular zu den Naturschutzfahrten "Erneuerbare Energien" finden Sie hier. Informationen sowie das Anmeldeformular zu den Exkursionen "Netzausbau" finden Sie hier.

16.09.2016 Nordbaden (Karlsruhe)
Exkursion "Energiewende und Naturschutz" zum Thema Netzausbau. Besichtigt werden ein Dampfkraftwerk und die neue Erdgas-Nordschwarzwaldleitung mit dem Schwerpunkt der damit verbundenen Naturschutz-Maßnahmen (Kompensationsfläche, Kühlwasserreinigungsanlage zum Fischschutz, Ausgleichsmaßnamen bei Erdverkabelung). Weitere Informationen finden Sie hier.

30.09.2016 Südwürttemberg (Albstadt)
Exkursion "Energiewende und Naturschutz" zu den Themen Netzausbau und Smart Grids. Besichtigt werden eine 110 kV-Leitung und Erdkabel mit dem Schwerpunkt der Renaturierung bei Erdverkabelung und der Bedeutung des Naturschutzes bei der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung. Weiter wird das "Netzlabor" Sonderbuch besichtigt und aufgezeigt, welchen Beitrag Smart Grids bei der Energiewende leisten können. Weitere Informationen finden Sie hier.

07.10.2016 Südbaden (Freiburg)
Exkursion "Energiewende und Naturschutz" zum Thema Netzausbau. Besichtigt werden das Umspannwerk Eichstetten als eine wichtige Stromdrehscheibe in Südbaden sowie einige Hochspannungs-Freileitungen.  Welche Auswirkungen haben Freileitungen sowie der Um- und Ausbau von Umspannwerken auf die Natur und Landschaft? Wie werden etwaige Neubaumaßnahmen ausgeglichen? Weitere Informationen finden Sie hier.

Hier finden Sie Workshops zu Bürgerenergieanlagen oder zum Beispiel regionale Klimaschutzveranstaltungen.

Weitere Informationen:

Beratung und Veranstaltungen:

Hier erfahren Sie mehr über die Beratung des "Dialogforum Erneuerbare Enegien und Naturschutz". Mehr...

Faktencheck Windenergie

Hier können Sie Fragen und Antworten rund um das Thema Windernergie nachlesen. Mehr...

Material Dialogforum

Broschüren, Dokumentationen, Vorträge und weiteres Material zum Thema Windenergie und Artenschutz finden Sie hier. Mehr...



  • Jetzt spenden, Bilder: ger.hardt/pixelio.de, Thomas Stephan, Walter Schön
  • Jetzt BUND-Mitglied werden; Bilder: detailblick/fotolia, Benicce/fotolia, Monkey Buissnes Images/shutterstock, Mr. Nico/photocase.de
  • Newsletter bestellen, Bild: fult/photocase.de
Martin Köppel, Fotoautor: BUND BW/F. Müller

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Martin Köppel
Fon 0711 620306-27
martin.koeppel@bund.net

Ihre Ansprechpartnerin:

Annette Reiber (Verteilnetze)
Fon  0711- 620306-25
annette.reiber@bund.net

Suche