Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
BUND Landesverband
Baden-Württemberg

Landesbündnis ProRad

Den langjährigen Initiativen der Verkehrs- und Umweltverbände ist es zu verdanken, dass sich Baden-Württemberg zu einem Fahrradland entwickelt. Der BUND ist aktiv im Landesbündnis ProRad. Das Motto: Alle gemeinsam für lebenswerte Städte und Gemeinden.

Verschiedene Fahrräder in einer Reihe. Rad fahren ist gesund, schont das Klima und macht Spaß.  (/ CC0)

Das 2009 gegründete Landesbündnis ProRad möchte die Bürger*innen zum Fahrradfahren motivieren und den Fahrradverkehr fördern.

Konkret informiert es über Radinfrastruktur und die Verkehrssicherheit und innovative Radverkehrskonzepte. Auch der Aufbau eines integrierten Fahrrad-Managements steht ganz oben auf der Liste: Hierzu hat ProRad eine zentrale Stelle in der Landesverwaltung geschaffen, die als Ansprechpartner für die Kommunen und Verbände dient und mit allen übrigen Akteuren vernetzt. Das Bündnis versteht sich als eine Schnittstelle zwischen Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft und arbeitet daran.

Am Bündnis beteiligen sich neben dem BUND Baden-Württemberg die landesweit agierenden Verkehrs- und Umweltverbände, die AOK Baden-Württemberg, die kommunalen Landesverbände, die zuständigen Ministerien und sonstige staatliche und halbstaatliche Organisationen sowie Unternehmen. ProRad ist aus dem von 2006 bis 2008 tagenden "Runden Tisch Radverkehr" hervorgegangen, der Handlungsempfehlungen zur Optimierung des Radverkehrs in Baden-Württemberg erarbeitet hatte.

BUND-Bestellkorb