BUND Landesverband
Baden-Württemberg

Fotowalk in Reutlingen: Mauerblümchen und Ritzenrebellen

Mauerblümchen und Ritzenrebellen: Rings um uns herum wachsen Pflanzen zwischen Betonplatten, Pflastersteinen, in Asphalt- und Mauerritzen, oft auf kleinstem Raum. Am 25. Juli begibt sich der BUND auf Foto-Safari in den Reutlinger Stadtdschungel. Auf der Suche nach frechen Ritzenpflanzen und schüchternen Mauerblümchen. Und nehmen Sie mit! (Foto: Martin Willmann)

Die Tour:

Start der Tour ist das Reutlinger Rathaus. Es folgen zehn Stationen zum Verweilen, Fotografieren und Lernen.Wir enden im Biergarten Nepomuk. An jeder Station gibt es Spannendes und Wissenswertes zu Stadtnatur, Insektenvielfalt und Artenschutz.

Viele dieser widerstandsfähigen Pflänzchen sind ursprünglich trockenheitsresistente Felsen- oder Steppenpflanzen, die extreme Bedingungen ertragen und Witterungseinflüssen trotzen. Heutzutage werden sie übersehen oder sie werden als lästig empfunden und mit Herbiziden oder Hochdruckreinigern bekämpft.
Die Pflanzen bieten Nahrung und Lebensraum für zahlreiche Insekten und bringen mit ihren bewundernswerten Blüten und Blättern Leben in unsere Städte!

Die reine Laufzeit des Fotowalks beträgt 1,5 Stunden, mit den Stationen dauert der Walk 2,5 Stunden. Nach dem Walk kehren wir ein und teilen unsere Fotos, Eindrücke und Erfahrungen.

Mit dem Hashtag #BUNDerwegs #Naturewalk und #Mauerblümchen&Ritzenrebellen legen die Teilnehmer*innen ein digitales Fotoalbum der Tour an.

Auf der Suche nach Ritzenrebellen und Mauerblümchen

- mögliche Motive

Der Fotowalk in Kürze:

BUND-Newsletter abonnieren!

Ansprechpartnerin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Angela Koch_Foto_Frank Müller_BUND BW

Angela Koch

Themenbereich Naturschutz
E-Mail schreiben Tel.: 0711 620306-17

BUND-Bestellkorb