Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND Landesverband
Baden-Württemberg

Jubiläum: Brigitte Dahlbender 20 Jahre Landeschefin

23. April 2017 | BUND Baden-Württemberg

Brigitte Dahlbender blickt auf 20 Jahre im Amt der BUND-Landesvorsitzenden zurück. Die Trägerin des Verdienstordens des Landes wurde deshalb heute von der Landesdelegiertenversammlung unter viel Applaus der Anwesenden gewürdigt.

Dahlbender engagiert sich in zahlreichen Feldern der Umweltpolitik.  (Frank Müller/ BUND BW)

Brigitte Dahlbender blickt auf 20 Jahre im Amt der BUND-Landesvorsitzenden Baden-Württemberg zurück. Die Trägerin des Verdienstordens des Landes wurde deshalb heute von der BUND-Landesdelegiertenversammlung in Bad Boll unter viel Applaus der Anwesenden gewürdigt.

Stefan Flaig, stellvertretender Landesvorsitzender, würdigte die Verdienste der BUND-Landeschefin: „Ohne Brigitte Dahlbenders großes Engagement, ihre Ideen und Kraft, ihren Kampfgeist und Mut und ihr Durchhaltevermögen - sowohl bei der Führung unseres Verbands als auch beim Durchsetzen von Natur- und Umweltschutz und der Nachhaltigkeit in Baden-Württemberg – hätte es viele zukunftsweisende Schritte sicherlich nicht gegeben. Der BUND ist gut aufgestellt und wir sind wichtiger Impulsgeber für Politik und Gesellschaft. “

Dr. Brigitte Dahlbender wurde 1955 in Köln geboren und wuchs dort auf. Die promovierte Biologin, Geografin und Mutter von zwei erwachsenen Kindern kam 1990 nach Ulm. Von 1991 bis 1997 engagierte sie sich als Ulmer Kreisvorsitzende für den BUND. Seit 1997 ist sie baden-württembergische Landesvorsitzende des BUND und war von 2001 bis 2007 auch stellvertretende Bundesvorsitzende.

Dahlbender engagiert sich in zahlreichen Feldern der Umweltpolitik. Einen Schwerpunkt ihrer inhaltlichen Arbeit bildet die nachhaltige Siedlungs- und Stadtentwicklung. Darüber hinaus setzt sie sich für eine verbesserte Bürgerbeteiligung und insbesondere für Nachhaltigkeit von Gesellschaft und Politik ein. Brigitte Dahlbender ist Stellvertreterin von Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Beirat der Landesregierung für nachhaltige Entwicklung.

„Der BUND hat einen großen Anteil an der erfolgreichen Umwelt- und Naturschutzpolitik in Baden-Württemberg und einen erkennbaren Fortschritt bei der Nachhaltigkeitsstrategie geleistet“, so Brigitte Dahlbender. „Mit unserer Arbeit konkret vor Ort sowie in der Politikberatung auf Landesebene tragen wir ganz wesentlich zur Bewusstseins- und Ideenbildung in Sachen Nachhaltigkeit in unserem Land bei.“

Dahlbender ist für den Deutschen Naturschutzring Mitglied im Beirat für Raumordnung beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Für den BUND ist sie Mitglied des Kuratoriums Nationale Stadtentwicklungspolitik beim Bundesministerium für Umweltschutz und Bauen. Brigitte Dahlbender war von April bis November 2011 eine von zwei Sprechern des Aktionsbündnisses gegen „Stuttgart 21“ und ist seit 2014 Stadträtin in Ulm. Seit 2015 ist sie Mitglied im SWR-Rundfunkrat und im TTIP-Beirat der Landesregierung.

Kontakt für Rückfragen:

  • Dr. Brigitte Dahlbender, Landesvorsitzende des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband  Baden-Württemberg, brigitte.dahlbender(at)bund.net

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb