Junge Leute als Zielgruppe des BUND

Zukunftsfähiges Handeln spielt in unserem Verband eine große Rolle, es ist eine wichtige Forderung an alle Akteure in unserer Gesellschaft.

Innerverbandlich bedeutet zukunftsfähiges Handeln unter anderem:

Junge Leute für den BUND und für die Themen des Natur- und Umweltschutzes zu interessieren, zu begeistern. Dazu gehört auch: Offen sein für ihre thematischen Wünsche, für neue Stile und Aktionsformen.

Wir möchten Aktiven und BUND-Gruppen vor Ort Hilfen geben

- für die Suche nach dem richtigen Zugang zu jungen Leuten,

- für gute Angebote, allgemein und speziell in Schulen und Hochschulen,

- für den Umgang mit den jungen Leuten, die bei uns Dienst tun,

- und einige Tipps dazu,  was junge Leute auch praktisch brauchen

Eins vorweg:

Manche jungen Menschen, vor allem solche mit einem naturschutz-fachlichen oder umwelt-fachlichen Schwerpunkt, sind gerne mit den "alten Hasen" zusammen, profitieren gerne von ihrer Sach- und Ortskenntnis, ihrer jahrzehntelangen Arbeit.

Viele andere Jugendliche suchen den Kontakt zu gleichaltrigen Gleichgesinnten. Aktive in BUND-Gruppen sollten junge BUND-Mitglieder und Interessenten deshalb auf Kontakt-Möglichkeiten auf Kreis- oder Landesebene hinweisen. Das Programm der BUNDjugend und die jährlichen Naturschutztage am Bodensee sind dafür sehr gut geeignet.

 



  • Jetzt spenden, Bilder: ger.hardt/pixelio.de, Thomas Stephan, Walter Schön
  • Jetzt BUND-Mitglied werden; Bilder: detailblick/fotolia, Benicce/fotolia, Monkey Buissnes Images/shutterstock, Mr. Nico/photocase.de
  • Newsletter bestellen, Bild: fult/photocase.de
Suche