BUND-Veranstaltungen: Was brauchen Familien?

Hier der Bedarf von Familien in Stichworten: 

Familien brauchen zeitlich verlässliche und berechenbare Mitmach-Angebote, bei denen auch Kinder dabei sein können. Wir müssen uns fragen, ob wir das in unseren BUND-Gruppen genügend bieten.

Familien sind auf der Suche nach sinnvollen Freizeitbeschäftigungen, die sie gemeinsam - als Familie - oder allein, dann evt. mit Kinderbetreuung, ausführen können.

Der Organisationsdruck von Familien ist heute oft hoch, Familien sind eine Zielgruppe, die in aller Regel nicht spontan oder flexibel reagieren kann.

Daher ist erstens Verlässlichkeit oberstes Gebot, ausfallende oder kurzfiristig verlegte Veranstaltungen führen zu großem Ärger.

Verständnis für Sonderwünsche ist ebenso gefordert wie Verständnis für Ärger, wenn eine fest eingeplante Veranstaltung ausfällt.

Mit regelmäßigen Terminen (z.B. immer freitags 16 bis 18 Uhr) können Familien am besten umgehen.

Das bevorzugte Zeitfenster ist am Wochenende.

Bei Material- und Kostenplanung beachten: Viele Familien haben wenig Geld.

„Familiennetzwerke“ als Chance berücksichtigen: Bei guten Veranstaltungen bringt eine Familie das nächste Mal zwei weitere mit.

Überlegenswert: Aktionen mit zwei oder mehr Generationen



  • Jetzt spenden, Bilder: ger.hardt/pixelio.de, Thomas Stephan, Walter Schön
  • Jetzt BUND-Mitglied werden; Bilder: detailblick/fotolia, Benicce/fotolia, Monkey Buissnes Images/shutterstock, Mr. Nico/photocase.de
  • Newsletter bestellen, Bild: fult/photocase.de
Suche