Kohlekraft ist ein Klimakiller!

Alte wie neue Kohlekraftwerke schädigen das Klima, Bild: fb.foto / Flickr (cc)


Es gibt keine klimaschädlichere Art der Stromerzeugung als die Verbrennung von Kohle. Braun- und Steinkohlekraftwerke schädigen das Klima mehr als doppelt so stark wie moderne Gaskraftwerke, denn über die Hälfte der eingesetzten Energie geht ungenutzt als Abwärme über die Kühltürme verloren. Daneben blasen Kohlekraftwerke während ihres Betriebs große Mengen Schadstoffe wie Quecksilber und Stickoxide in die Luft. Zugleich sind sie wegen ihrer hohen Investitionskosten auf eine lange Nutzungsdauer von über 40 Jahren ausgelegt. Wenn heute ein neues Kohlekraftwerk gebaut wird, bedeutet das also die Festlegung auf eine klimaschädliche Energieproduktion für Jahrzehnte – die Energiewende sieht anders aus!

Wo bleibt der Ausstieg aus der Kohlekraft?

Der BUND hat gemeinsam mit anderen Umweltverbänden einige Neubauprojekte für Kohlekraftwerke verhindert. Dennoch werden noch neue Kohlekraftwerke gebaut, etwa in Mannheim, wo die Grosskraftwerk Mannheim AG einen neuen 911-MW-Block baut. In Karlsruhe liefert seit Mitte 2014 der neue Steinkohleblock RDK 8 Strom und Wärme. Der Bau des dort parallel genehmigten Gaskraftwerks wurde dagegen noch nicht einmal begonnen.

Klar ist: Will Deutschland seiner Verantwortung angesichts des fortschreitenden Klimawandels gerecht werden und seine Klimaziele erreichen, dann muss die Bundesregierung einen Fahrplan für einen schnellen Ausstieg aus der Kohlekraft vorlegen.

Kohle bleibt eine schmutzige Energiequelle, Bild: cheesy42 / Flickr (cc)

Saubere Kohlekraft?!

Mit der CCS-Entwicklung wird eine überholte Technik subventioniert und ein neues Endlager-Problem geschaffen. Mehr...

Der BUND hat gegen den Neubau von GKM 9 geklagt, Bild: tjschloss / Flickr (cc)

Kohlekraftwerk Mannheim

Im Kohlekraftwerk Mannheim wird ein neuer Block gebaut, durch den die Kapazität insgesamt um etwa 50 % ausgebaut wird. Mehr...

Baustelle des Blocks RDK 8 am Kohlekraftwerk Karlsruhe, Bild: Wikipedia (gemeinfrei)

Kohlekraftwerk Karlsruhe

Am Rheinhafen in Karlsruhe baut der Betreiber EnBW seit einigen Jahren einen neuen Kraftwerksblock mit 911 MW Leistung. Mehr...



  • Jetzt spenden, Bilder: ger.hardt/pixelio.de, Thomas Stephan, Walter Schön
  • Jetzt BUND-Mitglied werden; Bilder: detailblick/fotolia, Benicce/fotolia, Monkey Buissnes Images/shutterstock, Mr. Nico/photocase.de
  • Newsletter bestellen, Bild: fult/photocase.de
Franz Pöter, Fotoautor: BUND BW/F. Müller

Ihr Ansprechpartner:

Franz Pöter
Fon 0711 620306-16
franz.poeter@bund.net

Suche