Energiespartipps

Energiesparen lohnt sich für die Umwelt und Ihren persönlichen Finanzhaushalt. Bild: Dena


Der Aufbau einer zukunftsfähigen Energieversorgung bedeutet nicht nur den naturverträglichen Ausbau Erneuerbarer Energien. Genauso wichtig ist neben der Energieeffizienz die Senkung des Energieverbrauchs. Nur wenn es gelingt, rund die Hälfte des derzeitigen Energieverbrauchs einzusparen, ist eine weitgehende Versorgung auf Basis der Erneuerbaren Energien möglich. Dass dies politischer Konsens ist, zeigen die Klimaschutzziele, die es auf verschiedenen Ebenen gibt: So möchte die Landesregierung in Baden- Württemberg den Energieverbrauch des Landes im Vergleich zu 2008 bis 2020 um 20 Prozent und bis 2050 um 50 Prozent senken.

Mehr Genügsamkeit: Gutes Gefühl, weniger Kosten

Mehr Sparsamkeit bedeutet aber nicht zwangsweise ein völliger Verzicht auf Energie, sondern nur ein verantwortungsvolleren Konsum. Des Weiteren kann eine bewusste und nachhaltige Lebensführung durchaus ein Mehr an Lebensqualität bieten! Das gute Gefühl, nicht allzu sehr auf Kosten der Umwelt zu leben, gehört dazu. Und Energiesparen ist nicht zuletzt auch wirtschaftlich sinnvoll. Gerade in privaten Haushalten führt ein sparsamer Umgang mit Energie auch zu enormen finanziellen Einsparungen.

Wärme

Heizen Sie nicht Ihr Geld zum Fenster hinaus. Wo Sie sparen können, erfahren Sie hier. Mehr...

Strom

Große Einsparpotenziale bestehen auch beim Stromverbrauch. Mehr erfahren Sie hier. Mehr...

Konsum

Mit einem verantwortungsbewussten Konsum weniger auf Kosten der Umwelt leben. Mehr...

Mobilität

Fahrrad, Bus und Bahn zu nutzen spart nicht nur Energie, sondern hat auch weitere Vorteile. Mehr...



Suche