Neue Landesmesse ist ökologischer Billigheimer

Fildermesse, Bild: Pixelio.de
Baustelle neue Landesmesse auf den Fildern.

Im Sommer 2007 eröffnet die Landesregierung ihr Prestigeobjekt auf den Fildern – die Landesmesse. Damit endet der Widerstand gegen das Flächen verschlingende Großprojekt. 20 Jahre lang hatte ein breites Bündnis versucht, das Großprojekt zu verhindern. Nachdem die betroffenen Landwirte und die Stadt Leinfelden-Echterdingen 2004 den Messebau vor Gericht nicht mehr verhindern konnten, einigten sie sich mit der Landesregierung und zogen ihre Klagen gegen den Messebau zurück. Im September 2004 vollzog der damalige Ministerpräsident Erwin Teufel den Spatenstich. Bis zuletzt versuchte der BUND vor Gericht zumindest noch einige ökologische Verbesserungen der Messeplanung zu erzwingen – letztlich erfolglos.

Als Beispiel für den unverantwortlichen Umgang der Landesregierung mit Natur und Umwelt dokumentieren wir den langjährigen Widerstand des BUND:



  • Jetzt spenden, Bilder: ger.hardt/pixelio.de, Thomas Stephan, Walter Schön
  • Jetzt BUND-Mitglied werden; Bilder: detailblick/fotolia, Benicce/fotolia, Monkey Buissnes Images/shutterstock, Mr. Nico/photocase.de
  • Newsletter bestellen, Bild: fult/photocase.de
Suche