BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Fukushima außer Kontrolle

Am 9. März fordern wir den sofortigen Ausstieg aus der Atomkraft. Bild: Fredrik Probst

Drei Jahre nach dem Super-GAU in Fukushima demonstrierten am 9. März rund 3300 Menschen vor dem AKW Neckarwestheim für den Atomausstieg und die dezentrale Energiewende. Die Demonstration zog vom Kirchheimer Bahnhof über die Neckarbrücke zum Kraftwerk.

Mehr...

Energiewende braucht Windenergie in Bürgerhand – auch im Südwesten

Die Windstromerzeugung an Land soll ausgebremst werden! Bild: Flickr/RinaldoW

Anlässlich des Treffens von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel mit den zuständigen Länderministern fordert der BUND die Landesregierung auf, sich für einen weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien einzusetzen.

Mehr...

Tagung Netzausbau am 8. Februar

Der Netzausbau ist eines der zentralen Themen der Energiewende. Bild: Bundesarchiv via de.wikipedia.org

Die Energiewende stellt ganz neue Anforderungen an das Stromnetz. Das macht einen Umbau und teilweise auch Neubau von Stromleitungen erforderlich. Bei einer Tagung mit namhaften Experten aus ganz Deutschland erötern wir verschiedene Aspekte des Netzausbaus in Baden-Württemberg.

Mehr...

Gabriel darf Windenergie in Süddeutschland nicht ausbremsen

Der BUND stellt eigene Eckpunkte für die EEG-Novelle vor. Bild: Ferkelraggae/Fotolia

Die von Energieminister Gabriel vorgelegten Eckpunkte für die Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes drohen die Energiewende in Baden-Württemberg auszubremsen. Im EEG braucht es statt Kürzungen verstärkt Anreize für eine dezentrale Stromerzeugung.

Mehr...

Keine Weihnachtsgeschenke für Fracking-Unternehmen

Die Konzessionen für Fracking dürfen keinesfalls verlängert werden. Bild: Nightman1965/fotolia

Der BUND fordert die Landesbehörden auf die Konzessionen für Fracking nicht zu verlängern. Dies wäre der erste Schritt Fracking in Baden-Württemberg zu erlauben. Dazu legt der BUND eine juristische Expertise zur Versagung der Konzession vor.

Mehr...

Katastrophenschutz schützt nicht – Neckarwestheim abschalten!

Aus einer Studie geht die Notwendigkeit einer weiträumigen Evakuierungszone des AKWs Neckarwestheim hervor. Bild: BUND

Anlässlich der 5. Sitzung der Informationskommission zum Atomkraftwerk Neckarwestheim weist der BUND darauf hin, dass die Pläne für die Evakuierung und Versorgung der Bevölkerung nicht ausreichend und teilweise widersprüchlich sind.

Mehr...

Katastrophenschutz um Atomkraftwerke unzureichend

Das Kernkraftwerk Philippsburg. Bild: Lothar Neumann/Wikipedia

Anlässlich der 5. Sitzung der Informationskommission zum Kernkraftwerk Philippsburg weist der BUND darauf hin, dass die Pläne für die Evakuierung und Versorgung der Bevölkerung nicht ausreichend und teilweise widersprüchlich sind.

Mehr...

Quelle: http://www.bund-bawue.de/themen-projekte/klima-und-energie/nachrichten/